Opta News

NEWS Als Experte bei den #FCBayernHackDays

Bei den sogenannten „HackDays“ trafen in einer viertägigen Challenge erstmals die unterschiedlichsten Köpfe aus Mitarbeitern namhafter Firmen wie Adidas und SAP, Bayern-Fans und Studenten aufeinander, um gemeinsam an Innovationen zu arbeiten. Insgesamt stellten sich 226 Teilnehmer aus 43 Nationen der Herausforderung, Ideen zum Thema Fan-Erlebnisse und -Service zu entwickeln.

Der Rekordmeister FC Bayern München lud vom 19.-22. Januar in die VIP-Lounges der Allianz Arena ein. Begleitet von Karl-Heinz Rummenigge, Jerome Boateng und Sven Ulreich lag der Fokus darauf, gemeinsam Ideen zu generieren, die den hohen Ansprüchen in und um das Stadion gerecht werden. Es wurden spannende Prototypen entworfen, die neue Technologien aktivieren und eine bessere digitale Infrastruktur ermöglichen.

Hackdays 1

 

Neben Speakern von Google und Facebook standen Lukas Auge und Robin Koark bei den HackDays als Sportdaten-Experten von Opta für Fragen, Anregungen und Ideenentwicklung zur Verfügung. Mit präzisen Showcases zeigten sie die Vielfältigkeit der Perform Group auf. Besonders die Advanced Metrics von Opta, die auch in den Medien auf großes Interesse stießen, sorgten bei den HackDays für viel Gesprächsstoff.

Hackdays 2

Lukas Auge sagte abschließend: „Die HackDays haben eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig der Einsatz von neuen Technologien und digitalen Infrastrukturen für die Entwicklung von Innovationen rund um das Stadion sowie der Interaktion mit den Fans wirklich ist."


Mehr Informationen finden Sie hier 

Gepostet von Opta um 13:33